Teddys in Brandenburg im Einsatz!

Neues Fenster: Bild - Tröstebären auf Streife - vergrößern Tröstebären auf Streife © LPR

Auch in diesem Jahr werden über die Brandenburger Polizei wieder „Tröstebären“ an Kinder in Notlagen verteilt. Innenminister Michael Stübgen überreichte bereits symbolisch die ersten von insgesamt 2.000 Teddys an die Polizei. Diese wurden mit Haushaltsmitteln des Landespräventionsrates Brandenburg beschafft.

Innenminister Stübgen: „Diese Teddybären sind für Kinder bestimmt. Bei Unfällen oder Notlagen helfen sie, verängstigte oder verletzte Kinder zu trösten und Zugang zu ihnen zu finden. Sie sind damit zugleich eine wichtige Unterstützung für die Einsatzkräfte. Bereits die erste flächendeckende Zusammenarbeit zwischen der Teddystiftung und der Brandenburger Polizei im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg, den wir gerne fortsetzen.“

 

Letzte Aktualisierung: 10.02.2020